Angelverein "Nördlicher Ettersberg" e.V.

Angelverein "Nördlicher Ettersberg" e.V.

Angelverein "Nördlicher Ettersberg" e.V.

Angelverein "Nördlicher Ettersberg" e.V.

Jugendarbeit

Jugendcamp 2014 in Stotternheim

Mit drei Tropfen fing es an…

Voller Vorfreude reisten mein Kumpel Robert und ich zum Angelcamp an. Marcus, unser Betreuer, begrüßte uns herzlich. Als erstes bauten wir unsere Zelte auf. Das war gar nicht so einfach bei der Hitze und dem harten Boden. Bevor wir angeln durften, kontrollierte Marcus unsere Angelruten. Der Ringsee war für uns beide ein völlig neues Gewässer. Als erstes versuchten wir unser Glück auf einem der 5 Stege. Trotz Anfutter hatte ich am ersten Tag keinen Erfolg. Gegen Abend zogen dicke Wolken und Regen auf. Zum Abendbrot gab es leckere Bratwürste. Frisch gestärkt wollten wir Nachtangeln. Aber daraus wurde nichts, denn ein Gewitter zog über Erfurt auf. Es stürmte und regnete extrem. Da die Zelte überfluteten waren und kein trockenes Fleckchen mehr zu finden war, verbrachten wir die Nacht zur Sicherheit im Vereinswagen. Einige Kinder wurden auch von ihren Eltern wieder abgeholt und kamen erst am nächsten Morgen wieder. Nach dem Frühstück konnten wir endlich angeln. Ich baute meine Angel bei meinem Kumpel Felix auf, der auch wie ich schon in einem Angelcamp war. Bereits nach wenigen Minuten hatte ich meinen ersten Biss. Es war ein Spiegelkarpfen, der etwa 40 cm maß. Und nach einer weiteren halben Stunde hatte ich schon den nächsten Biss! Ich konnte den Fisch sicher an Land bringen und war stolz wie Oscar. Der Karpfen war noch größer als der erste, ca. 50 cm. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Mittlerweile war es schon nachts. Gegen 23 Uhr hatte ich wieder einen Biss. Nach kurzem Drill hatte ich meine allererste Schleie am Haken. Sie war wunderschön und maß ca. 42 cm. Nach diesem erfolgreichen Tag ging ich glücklich schlafen. Am nächsten Morgen machten Robert und ich unsere Ruten wieder startklar. Mein Bissanzeiger zeigte mir einen Biss an. Während ich den Fisch drillte, hatte auch mein Kumpel Robert einen Biss. So ein Zufall! Zur gleichen Zeit holten wir 2 tolle Karpfen an Land. Jetzt wurden erstmal Fotos geschossen, denn so etwas schönes erlebt man ja nicht jeden Tag. An diesem Tag habe ich noch einen Karpfen und eine Schleie gefangen. Es war ein ganz tolles Erlebnis für mich. Großen Dank an die Betreuer für ihre tollen Tipps und Hilfestellungen. Dieses Angelcamp ist für alle Jungangler weiter zu empfehlen. Ich komme auf jeden Fall nächstes Jahr wieder!

Paul Groch, 11 Jahre, Sömmerda

Jugendcampbilder

 

Suche

Wer ist online?

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online

© 2016 Nördlicher Ettersberg e.V.